1996: Europameisterschaft in England

Fans in England

Mit der FSA war erstmals eine Fanorganisation in die Ausrichtung eines internationalen Turniers eingebunden. Es gab Fanbotschaften in jedem Austragungsort, einen Fanguide in den Sprachen nahezu aller Teilnehmerländer sowie ein Fanturnier. Einige Städten boten ein Rahmenprogramm für jugendliche Fans oder günstige Übernachtungsmöglichkeiten. Erstmals organisierte die KOS, finanziert durch den DFB, die Fanbetreuung für die deutschen Fans und produzierte unter anderem einen Fanguide. Das Turnier markierte den Beginn der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der englischen Partnerorganisation.